Plejaden

Die Plejaden sind eine bekannte Ansammlung von Sternen und der naheste Nebel an der Bubble. Die Plejaden beginnen auf dem galaktischen Koordinatennetz ab -80/-150/-340 und sind im Mittel ca. 400 Lichtjahre von Sol entfernt. Die Plejaden eignen sich besonders gut für einen ersten Explorerausflug, da man auch mit kleinen Schiffen mit geringer Reichweite ohne Probleme hinkommt. Die Plejaden bestehen aus den Systemen Alkione, Atlas, Electra, Maia, Merope, Taygeta, Pleione, Celaeno, Asterope und 18 Tau, wobei besonders das System Maia hervorzuheben ist, befindet sich doch dort das wohl Sol nahegelegenste Schwarze Loch. Aufgrund der geringen Entfernung sind die Plejaden wohl ein Ziel, das jeder Explorer einmal ansteuert.